Buchenurwälder Ukraine

 

 


19. 11. 2013 :

weil stets auch Bäume aller Altersstufen verbleiben, entwickelt sich in diesen Störungslöchern und Kleinflächen ein ungleichaltriges Mosaik.

Foto. Karl-Friedrich Weber Uholka, Ukraine 2008
im Vordergrund ein Bergahorn

Uholka dickAhorn 19-11-2013


In Lauburwäldern wie hier in Uholka, Westukraine, sehen Störungen so aus. Selbst bei größeren Sturmereignissen verbleiben nicht geworfene Bäume auf den Flächen und können weiter wachsen. Ein Freilandklima entsteht nicht. Die Beschattung des Bodens bleibt fast vollständig erhalten.

Foto: Karl-Friedrich Weber 2008

Uholka Windbruch oben 19-11-2013


selbst großflächigere Windbrüche als Folge sommerlicher Gewittertromben sind selten über einem halben Hektar groß.

Foto: Karl-Friedrich Weber Uholka, Ukraine 2008

Uholka Windbruch 19-11-2013


 

 

Ein "Lotse" durch den Info-Dschungel zur Wald-Problematik in Deutschland