Diskussionen

Hier poste ich Diskussionen zwischen der Naturschutz-Seite und der Forst- und Holz-Seite. Der Ping-Pong der Argumente und Sichtweisen ist stets sehr interessant und aufschlussreich!

z.B.:

Diskussion zwischen Prof. Ernst-Detlef Schulze / Co-Autoren und Manfred Großmann, Leiter des Nationalparks Hainich über die These von Prof. Schulze und Co-Autoren, mehr Waldflächen ohne forstliche Nutzung in Deutschland verursachten (Ur-)Waldzerstörungen im Ausland, und seien zudem naturschutzfachlich gesehen überflüssig.

http://waldproblematik.de/diskussion-prof-schulze-manfred-grossmann/


Diskussionen zwischen dem nordhessischen Waldschützer und Buchenwaldexperten Norbert Panek und Vertretern der Forst- und Holz-Seite, zum Thema Buchenwaldbewirtschaftung und Schwund alter Buchenwälder

http://waldproblematik.de/n-panek/


Diskussion zwischen dem Sachverständigenrat für Umweltfragen und 14 die Argumentation der Forst- und Holz-Interessengruppen vertretenden Forstwissenschaft-Professoren (2012)

http://waldproblematik.de/diskussion-sru-14-forstprofs/


Diskussion ab Oktober 2015 nach der Veröffentlichung des Aufsatzes „Spannungsfeld Forstwirtschaft und Naturschutz – Konflikte um eine nachhaltige Entwicklung der Biodiversität“ von  Prof. Ernst-Detlef Schulze gemeinsam mit Prof. Christian Ammer. Es folgten kritische Stellungnahmen von Müller/Weisser und Wilhelm, auf die Schulze/Ammer wiederum antworteten

http://waldproblematik.de/schulzeammer-contra-muellerweisser-wilhelm/


Die Entgegnung von Norbert Panek zum „Schmerber Manifest“

http://waldproblematik.de/schmerber-manifest/


 

Ein "Lotse" durch den Info-Dschungel zur Wald-Problematik in Deutschland